Hist_Schuetzen

 St.Hubertus Schützenbruderschaft
"Zum Heiligen Kreuz" 
Kreuzweingarten-Rheder, e.V. 1964

Home

Hochkreuz


Datenschutzerklärung St. Hubertus Schützenbruderschaft „Zum Hl. Kreuz“ Kreuzweingarten-Rheder 1964 e. V.

Datenschutzerklärung – Stand: Mai 2018

St. Hubertus Schützenbruderschaft „Zum Hl. Kreuz“ Kreuzweingarten-Rheder 1964 e. V.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler

Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher

Bestimmungen ist der/die Vorsitzende der St. Hubertus Schützenbruderschaft „Zum Hl. Kreuz“ 

Kreuzweingarten-Rheder 1964 e. V.

DatSchtzBild

www.info(At)schuetzen-kwg.de

Allgemeine Grundsätze

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt im Verein

nach den Richtlinien der EU-weiten Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie des

gültigen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die Konformität zum Datenschutz im Umgang

mit personenbezogenen Daten im Verein wird insbesondere durch einen dokumentierten

Datenschutzmanagementprozess gewährleistet.

Mit dem Beitritt eines Mitglieds zum Verein erfolgt eine datenschutzrechtliche Unterrichtung

des Mitglieds gemäß Art. 13 Abs. 1 und Abs. 2 DS-GVO). Der Verein darf beim

Vereinseintritt alle Daten erheben (Aufnahmeantrag bzw. Beitrittserklärung), die zur

Verfolgung der Vereinsziele und für die Betreuung und Verwaltung der Mitglieder erforderlich

sind (siehe Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).

Für die Nutzung von personenbezogenen Daten sowie auch von Fotos im Rahmen der

Pressearbeit in den Print- und Online-Medien (Vereinswebseite, Social Media Plattform des

Vereins) wird bei Bedarf eine separate Einwilligung eingeholt.

Verwendung der Daten

Beitritt zum Verein

Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein folgende personenbezogene Daten auf:

• Vor- und Zuname

• Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort)

• Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail)

• Geburtsdatum

• Beitrittsdatum

• Bankverbindung

Jedem Vereinsmitglied wird zudem eine vereinseigene Mitgliedsnummer sowie bei Wahl des

Lastschriftverfahrens eine Mandatsreferenz zugeordnet.

Die personenbezogenen Daten werden in EDV-Systemen gespeichert, welche durch

technische und organisatorische Maßnahmen vor einem unberechtigten Zugriff Dritter

geschützt sind.

Die Daten werden zur Betreuung und Verwaltung der Mitglieder verwendet, darunter fallen

z.B. Kontaktaufnahme (Einladungen, Rundschreiben, Rechnungen), Ehrungen, runde

Geburtstage, Maßnahmenplanung, Mitgliederstatistik, Beitragsverwaltung.

Sonstige Informationen und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein

intern nur erhoben und verarbeitet, wenn sie zur Erfüllung des Vereinszweckes nützlich sind

und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse

hat, das der Verarbeitung entgegensteht.



Austritt aus dem Verein

Beim Austritt von Mitgliedern werden alle gespeicherten Daten archiviert. Die archivierten

Daten werden ebenfalls durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor

der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Die archivierten Daten dürfen ebenfalls nur zu vereins-

Zwecken verwendet werden.

Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung des

Vereins betreffen, werden gemäß den steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn

Kalenderjahre ab der Wirksamkeit des Austritts durch den Verein aufbewahrt. Danach

werden diese Daten gelöscht.

Pressearbeit

Der Verein informiert die Tagespresse und sonstige lokale Presseorgane über besondere

Ereignisse. Solche Informationen werden überdies auf der Internet Webseite

des Vereins veröffentlicht.

Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer Veröffentlichung seiner

persönlichen Daten widersprechen. Im Falle des Widerspruches unterbleiben in Bezug auf

das widersprechende Mitglied weitere Veröffentlichungen. Personenbezogene Daten des

widersprechenden Mitglieds werden von der Webseite des Vereins entfernt.

Weitergabe von Mitgliedsdaten an Vereinsmitglieder

Der Vorstand macht besondere Ereignisse des Vereinslebens, insbesondere die

Durchführung von Ehrungen sowie Feierlichkeiten in den Aushangkästen des Vereins, in der

Dorf-Info (Informationsblatt des Vereins), durch Newsletter oder durch Mail / Internet

Textkommunikation bekannt. Dabei können personenbezogene Mitgliederdaten

veröffentlicht werden. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer

solchen Veröffentlichung widersprechen. Im Falle des Widerspruches unterbleibt in Bezug

auf das widersprechende Mitglied eine weitere Veröffentlichung.

Mitgliederverzeichnisse werden nur an Vorstandsmitglieder und sonstige Mitglieder

ausgehändigt, die im Verein nach Satzung und/oder Geschäftsordnung eine besondere

Funktion ausüben, welche die Kenntnis der Mitgliederdaten erfordert. Macht ein Mitglied

geltend, dass er die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungsmäßigen Rechte

benötigt, händigt der Vorstand die Liste nur gegen die schriftliche Versicherung aus, dass die

Mitgliederdaten nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.

Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden

aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte

weiter, wenn:

- Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 15. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder

- Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme

besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe
Ihrer Daten haben,

- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1S. 1 lit. c DSGVO eine

gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO für die Abwicklung

von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.


Betroffenenrechte

Möchten Sie von einem der unten genannten Rechte Gebrauch machen, wenden Sie sich

bitte an ein Mitglied des Vorstands oder schicken eine E-Mail an vorstand(AT)schuetzen-kwg.de

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten

personenbezogenen Daten zu verlangen, Insbesondere können Sie Auskunft über

die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die

Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder

werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung,

Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines

Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben

wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

einschließlich Profiling (Erstellung, Aktualisierung und Verwendung von Profilen

durch Sammlung von (auch im Internet gewonnener) Daten, sowie deren

anschließende Analyse und Auswertung) und ggf. aussagekräftigen Informationen

zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder

Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu

verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen

Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie

Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus

Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder

Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen

Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die

Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten

nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder

Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO

Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt

haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten

oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns

zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser

Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Beschwerderecht

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs

steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht

sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die

DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde,

unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde

einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Als Aufsichtsbehörde für die Einreichung von Beschwerden der Betroffenen zum

Datenschutz steht der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit

Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Die Beschwerde kann an den Datenschutzbeauftragten

NRW, der über den Link https://www.bfdi.bund.de/DE/Mfothek/anschriften links/anschriften

links-node.html erreicht werden kann, eingereicht werden.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21

DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen,

soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich

der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles

Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund

geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig

werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung

kann jederzeit auf der Website http://www.schuetzen-kwg.de von Ihnen abgerufen und

ausgedruckt werden.